Zwei Alleen in der Woiwodschaft Westpommern wurden im Jahre 2019 zu neuen Naturdenkmälern erklärt
News

Gemäß dem Naturschutzgesetz vom 16. April 2004 gelten als Naturdenkmäler in Polen einzelne Geschöpfe der lebendigen und unbelebten Natur oder deren Ansammlungen, die einen besonderen naturkundlichen, wissenschaftlichen, kulturellen, historischen oder landschaftlichen Wert haben, und sind durch individuelle Merkmale charakterisieren, die sie von anderen Geschöpfen unterscheiden, sowie ansehnliche Bäume, Sträucher einheimischer oder fremder Arten, Quellen, Wasserfälle, Karstquellen, Felsen, Schluchten, Findlinge und Höhlen.

Die Ernennung eines Naturdenkmals erfolgt durch eine lokale Rechtsvorschrift, d.h. durch einen Beschluss des Gemeinderats. In dem Beschluss werden der Name des betreffenden Objekts oder Gebiets, sein Standort, der Verantwortliche, die spezifischen Schutzziele, gegebenenfalls die Vorkehrungen für seine aktiven Schutzmaßnahmen und die für das Denkmal geltenden Verbote angegeben. Die Vorschrift tritt erst nach Ablauf von 14 Tagen nach ihrer Veröffentlichung im Amtsblatt der betreffenden Woiwodschaft in Kraft.

Zu den Denkmälern der lebendigen Natur gehören: einzelne Sträucher, Bäume und Baumgruppen, die sich durch ihr hohes Alter, ihre Größe, ungewöhnliche Formen oder andere Merkmale auszeichnen, sowie historische Baumalleen. Leider werden die letzteren derzeit nur selten etabliert. Allein im Jahre 2019 wurden in der Woiwodschaft Westpommern nur die folgenden Naturdenkmäler ernannt: Allee mit 201 Bäumen der Art Hainbuche (Carpinus betulus L.) mit dem Namen „Aleja Ksawerego” ("Allee von Xavier") und Allee mit 25 Bäumen der Art Rotbuche (Fagus sylvatica L.) mit dem Namen „Aleja Wielkich Buków” ("Allee der Riesigen Rotbuchen"), die sich in der Gemeinde Drawsko Pomorskie befinden.Carpinus betulus L.) o nazwie „Aleja Ksawerego” oraz  aleję 25 drzew należących do gatunku Buk zwyczajny (Fagus sylvatica L.) o nazwie „Aleja Wielkich Buków”, zlokalizowane na terenie gminy Drawsko Pomorskie.

„Aleja Ksawerego”

Die rechtlichen Vorschriften zu den beiden o.g. Naturschutzformen sind auf der Webseite des Amtsblatts der Woiwodschaft Westpommern von 2019 in den Positionen 1194 i 1195 erreichbar.

POST A COMMENT

You must be logged in to post a comment.

Czcionka